Als ich das erste Mal von Coworking gehört habe, wusste ich nichts damit anzufangen und war kritisch eingestellt. Ich war einfach nicht richtig überzeugt von der Idee. Als aber die Zeit für ein schulisches Praktikum gekommen war, und sich die Möglichkeit ergab als Praktikant bei Coworking Elbvororte zu Arbeiten, nutzte ich die Chance um mich vom Gegenteil zu überzeugen. Nun weiß ich, dass es die neue Art der Arbeit wird ist.

Was ist Coworking eigentlich: https://coworking-elbvororte.de/coworking-kurz-erklaert-2/

Meine ersten Eindrücke von dem Konzept und dem Unternehmen, sind dann doch sehr positiv ausgefallen. Bevor ich hier mein Praktikum gemacht habe, konnte ich mir allerdings kein richtiges Bild davon verschaffen, wie ein Arbeitstag hier bei Coworking Elbvororte aussehen könnte.  

Am ersten Tag habe ich dann recht schnell gemerkt, wie vielfältig das ganze sein kann. Viele Menschen von ganz unterschiedlichen Unternehmen sorgen dafür, dass es nicht monoton wird. Der Austausch zwischen den Coworkern bringt auch mal etwas Ablenkung und regt zum Umdenken an, wenn man die Pläne und vielleicht auch Probleme der anderen zu hören bekommt. So etwas hat man nicht, wenn man zu seinem Firmensitz fährt oder von zuhause arbeitet.

Arbeit ist langweilig? Hier nicht!

Unser Kreativraum zum Arbeiten

Zusätzlich ist die Atmosphäre hier sehr angenehm zum Arbeiten, da viele Arbeitsmöglichkeiten vorhanden sind und die Konzentration der anderen einen anspornt weiterzuarbeiten, auch wenn man mal keine Lust hat. Möchtest du in Ruhe eine Videokonferenz mit deinen Arbeitskollegen abhalten? Kein Problem, denn dafür gibt es natürlich ruhige Räume, in denen man ungestört arbeiten kann. 

Vor allem als Praktikant kann man sehr viel mitnehmen, falls man selber einmal Selbstständig werden will. Die verschiedenen Arten an Probleme oder Herausforderung heranzugehen, ist meiner Meinung nach faszinierend und lässt sich in gewissen Bereichen sicherlich auch auf das Privatleben beziehen. Wenn man ein privates Problem hat, fragt man meistens Freunde oder Familie um Rat. Hier läuft das ganze sehr ähnlich. Ein Problem mit der Planung eines Projekts? Kein Problem, hier gibt es genug Personen, die dir Lösungsansätze bieten können, man muss nur ein Schreibtisch weiter gehen und fragen. 

Die Idee Menschen beim Arbeiten zu verbinden und vielleicht sogar eine Verbindung zwischen Unternehmen aufzubauen ist klasse. Die Entwicklung im Arbeitsmarkt, welche durch Corona stattfindet, hat mit Coworking sehr gut funktioniert und ist vielleicht die Zukunft des Arbeitens.  Coworking ist fast wie Homeoffice, der Arbeitsplatz ist Wohnort nah und lässt somit Spielraum für flexible Arbeitszeiten und die Zeit, die zur Anreise benötigt wurde, fällt nahezu weg. 

Perfekt für die Selbstständigkeit

Coworking ist perfekt für junge Studenten, die ihren Traum vom eigenen Unternehmen erfüllen wollen. Die FH in Wedel liegt nicht weit entfernt, dadurch können Studenten während des Studiums zwischen Vorlesung und Arbeitsplatz schnell wechseln. Außerdem müssen Studenten nicht extra Bürofläche mieten oder kaufen, was als Student sowieso in den meisten Fällen Finanziell nicht möglich wäre.

Zur FH-Wedel: https://www.fh-wedel.de

Sie können für sich und ihre Geschäftspartner ein gemeinsames Büro bei Coworking Elbvororte mieten und damit die Suche verkürzen und Kosten einsparen. Die Möglichkeit des Coworkings ist für junge Arbeiter, die gerade erst in die Arbeitswelt einsteigen optimal. Es ist Kosten günstig und kann sogar von dem Arbeitgeber übernommen werden. Dadurch spart man, vor allem als junger Mensch, einiges an Geld welches an anderen Stellen investiert werden kann um deine Ideen und Vorstellungen umzusetzen!

Man kann also sagen, dass Coworking einige Vorteile hat. Gerade in der jetzigen Zeit ist es immer wichtiger flexible zu sein, außerdem muss man immer mehr darauf achten, wie viel Auto man fahren sollte. Durch den verkürzten Arbeitsweg wird viel CO2 eingespart und das sorgt für eine umweltbewusste und moderne Arbeitswelt. Dieser Wandel wird lange gefordert und kann mit Hilfe von Coworking endlich in Kraft treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.